"Turbulenzen": Konzert der Frankfurter Solisten

Das Erste von zwei Konzerten war bereits ein voller Erfolg: Die Frankfurter Solisten begeisterten ihr Publikum mit virtuos gespielten Werken von Mozart, Haydn und Grieg. Der erst 19jährige Simon Tetzlaff glänzte dabei nicht nur als Solist beim Cellokonzert von Haydn, sondern rockte als Zugabe auch noch einen Satz aus den Bach'schen Cellosuiten – ein rundum toller Abend mit Ausklang im ORCA:  wir freuen uns schon auf das nächste Konzert am 27. November!
Unter diesem Link finden Sie auf YouTube Eindrücke von der Veranstaltung.

Fotos: Bastian Fiebig